> zurück

> 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


Hier kündigen wir Veranstaltungen von Mitgliedern und Studionutzern der Tanztendenz an, außerdem Veranstaltungen, die in den Räumen der Tanztendenz oder im schwere reiter stattfinden.
Die Workshop-Ankündigungen finden Sie unter Training.
 

23. − 25. Juli 2021 / 20:30
Stefan Maria Marb
Engel

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Im Museum für Abgüsse befindet sich eine über drei Meter hohe und vollendete Figur der Nike von Samothrake (siehe Foto). Sie erscheint manchem Betrachter als übergroßer Engel, welcher kraftvoll ausschreitend das Gesamtbild im Lichthof des Museums dominiert.

Beflügelt und angetrieben von dieser Skulptur möchte die Performance „Engel“ heraustreten aus einer sich lange hinziehenden, bleiernen Corona-Zeit, um den Zuschauer_innen Inspirationen aus der Welt der poetischen Tanzkunst zu vermitteln.

Als Engel werden himmlische Wesen oder auch Geistwesen bezeichnet. In der griechischen Mythologie treten sogenannte daimones als persönliche Schutzgeister und Vermittler zwischen Göttern und Menschen auf. Bildliche Darstellungen zeigen die Engel meist als geflügelte Wesen. Als „Gefallene Engel“ betrachtet man dagegen jene Wesen, die als aus den himmlischen Sphären verbannt gelten. Solche "broken angels" hätten dann, je nach Erzählung, verschiedentlich die Gestalt von Teufeln, Satanen, Dämonen oder auch Menschen angenommen.

Im Butoh interessiert besonders diese schattige Welt gefallener Engel, in der sich die Ambivalenz und Tragik dieser Wesen widerspiegelt. Darüber hinaus werden sich die Tänzerinnen und Tänzer mit den antiken Skulpturen als Engel vergangener Zeiten auseinandersetzen, um dialogisch mit ihnen in Kontakt zu treten. Dazu agiert Hermes, der Götterbote, und vermittelt, tanzend und rezitierend vor den treibenden Klängen des live gespielten Cellos.


Choreografie und Regie:Stefan Maria Marb// Assistenz: Alexander Strauß // Spiel: Gerd Lohmeyer // Live am Cello: Jost-H. Hecker // Tanz ( Butohatelier): Beate Brömse, Beate Dürr, Inka Maiwaldt, Anne Egger-Büssing, Gisela Maria Hailer, Sieglinde Maerzke, Günther Maier, Eugenie Nietmann, Henriette Preinhelter, Andrea Stapfer, Rosemarie Weichel, Hanne Wölfle


Spielort
Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke
Katharina-von-Bora-Straße 10
München
abgussmuseum.de/


Karten
Eintritt: 20 €./ ermäßigt 15 € Karten erhalten Sie nur unter Voranmeldung: mfa@lrz.uni-muenchen.de.
Es gibt keine Abendkasse!


Tanzperformance mit dem Butohatelier im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke München im Haus der Kulturinstitute


Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München